Quarantäne und Isolation

Quarantäne bzw. Isolation (Stand 18.8.2022)

Infizierte:
Patienten mit positivem PCR-Test oder positivem zertifizierten Antigen-Schnelltest (der mit PCR-Test bestätigt werden sollte), sollten sich sofort in Isolation begeben.

Die Isolation endet frühestens nach 5 Tagen, sofern die letzten 48 Stunden symptomfrei waren. Ansonsten verlängert sich die Isolation solange, bis Sie 2 Tage symptomfrei sind. Die maximale Isolationsdauer beträgt 10 Tage. Gezählt wird ab dem ersten Tag der Symptome.

Nach Isolationeende sollten eine Zeit lang Kontakte reduziert und eine Maske getragen werden. Ein Freitesten ist i.a. nicht mehr notwendig (außer bei Personal im Kontakt mit vulnerablen Gruppen/Pflegeheim). Am Ende der Isolation werden Selbsttests auf freiwilliger Basis dringend empfohlen. Sollten diese positiv sein, verlängert sich die Isolation solange, bis diese Tests negativ sind.

Enge Kontaktpersonen:
Für enge Kontaktpersonen -unabhängig davon, ob sie geimpft, genesen oder ungeimpft sind-, entfällt die Quarantäne vollständig.

Sie sollten jedoch die Kontakte so weit wie möglich reduzieren, aus dem Home-Office arbeiten, allgemeine Hygjeneregeln beachten und sich fünf Tage lang freiwillig selber testen.

 

Termin vereinbaren